Weiterbildung: Aufbauweiterbildung zur Pflegedienstleitung (Teil 2)

Weiterbildung zur Pflegedienstleitung nach der bayerischen Ausführungsverordnung zum Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (AVPfleWoqG)

Die Führungsaufgaben in sozialen Organisationen erfordern vielseitige Kompetenzen und eine ständige Weiterentwicklung des Handlungswissens in Bezug auf Mitarbeiterführung, Organisationsentwicklung und wirtschaftliche Betriebsführung. Die Weiterbildung vertieft das Bewusstsein, Führung als zentrale Aufgabe zu verstehen, um das Lebens- und Arbeitsumfeld von Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitenden positiv zu gestalten. Die Module (264 Stunden) beinhalten das aktuelle Fachwissen zur Organisation und Führen einer Pflegeeinheit. Durch die berufsbegleitende Form wird ein hohes Maß an Theorie- Praxistransfer erreicht. Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung „Leitung von Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen“ nach der bayerischen Ausführungsverordnung zum Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (AVPfleWoqG).

Modulübersicht                                                                

Modul A: Soziale Führungsqualifikationen      72 UE

Modul B: Ökonomische Qualifikationen          64 UE

Modul C: Organisatorische Qualifikationen     64 UE

Modul D: Strukturelle Qualifikationen            64 UE

(1 UE =45 Minuten)

Information zu Fehlzeiten                                                          

Versäumte Weiterbildungsstunden gelten als Fehlzeiten und sind, soweit sie 10% der Unterrichtsstunden und der praktischen Weiterbildung überschreiten, nachzuholen. Bei längeren Fehlzeiten besteht die Möglichkeit, die versäumten Unterrichtsstunden in einem darauffolgenden Kurs nachzuholen.

Prüfungsleistungen                                                                                

  • Modulprüfung A
  • Modulprüfung B
  • Modulprüfung C
  • Modulprüfung D

Die Modulprüfungen können schriftlich und mündlich erfolgen. Die Abschlussprüfung setzt sich aus einem schriftlichen Projektbericht und einer Projektpräsentation mit Kolloquium zusammen. Der Projektbericht kann aus der Basisweiterbildung zur Pflegedienstleitung (Teil 1) anerkannt werden.

Das bieten Wir Ihnen

Vor Beginn der Weiterbildung beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Teilnehmende, die durch bereits erworbene Qualifikationen Wissen nachweisen können, haben die Möglichkeit, die entsprechenden Module bzw. Teilmodule vor Beginn der Weiterbildung anerkennen zu lassen. Während des gesamten Weiterbildungszeitraums werden Sie von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten begleitet. Durch regelmäßige Reflexion in Kleingruppen, moderne Lernformen und ein wertschätzendes Miteinander werden Sie kontinuierlich bei Ihren Lernfortschritten unterstützt.

Anmeldeunterlagen

  • Lebenslauf
  • Urkunde über die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
  • Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme an der Weiterbildung „Verantwortliche Pflegefachkraft“ gemäß § 71 SGB XI
  • Unterschriebenes Anmeldeformular

Jetzt anmelden

Seite drucken

Kategorie:

  • Menschen im Alter
  • Gesundheits- und Krankenpflege

Datum:

14.01.–25.07.2019

Zeit:

11:15–11:16

Ort:

DiaLog Standort Nürnberg
St. Johannis Mühlgasse 15, 90419 Nürnberg

Zielgruppen:

  • Pflegefachkräfte

Gastdozentin:

Andrea Reiter-Jäschke

Dozentín DiaLog

Kosten:

€ 1.800,00

Zusätzliche Informationen:

Zugangsvoraussetzungen

Die Aufbauweiterbildung zur Pflegedienstleitung richtet sich an Teilnehmer/-innen, die bereits zuvor die Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung/Verantwortlichen Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI mit einem Umfang von mind. 460 UE absolviert haben.

Gerne senden wir Ihnen unseren Flyer.

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau
Tel:09874/8-2672 oder 8-3654