Fortbildung: Perlen des Glaubens

Uns Protestanten wird ja nachgesagt, unser Glaube sei nüchtern und wortlastig. Wir hätten keine Symbole und Rituale, um unseren Glauben auszudrücken und außer der Musik kaum etwas, was die Sinne anspricht.

Seit einigen Jahren gibt es so etwas wie einen „Katechismus für die Hände“: Ein Perlenarmband mit achtzehn Perlen.

Man kann es wie ein Armband tragen, in die Hosentasche stecken oder auf den Nachttisch legen – griffbereit für Augenblicke der Einkehr und des Gebets. Zwischen weiß und schwarz, zwischen Tag und Nacht, zwischen Leben und Tod, zwischen diesen Polen bewegt sich unser Leben. Jede Perle hat ihren besonderen Sinn und alle zusammen bilden die Fülle unseres Lebens ab und stellen es in Beziehung zu Gott.

An diesem Tag wollen wir mit den Perlen unseren Glaubens- und Lebensthemen nachspüren.

Sie kommen in den Austausch mit anderen, basteln ihr eigenes Armband, arbeiten mit Blattgold, üben sich in der Stille und im Gebet und gehen gestärkt nach Hause.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seite drucken

Kategorie:

  • Diakonie und Spiritualität

Datum:

19.04.2018

Zeit:

09:00–16:30

Ort:

DiaLog Neuendettelsau, Haus der Stille
Georg-Merz-Str. 6, 91564 Neuendettelsau

Zielgruppen:

  • Interessierte aus allen Bereichen
  • Mitarbeitende im Diakonat

Leitung:

Anke Bakeberg, Diakonin, Dozentin DiaLog

Kosten:

€ 145,00

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau
Tel:09874/8-2672 oder 8-3654