Fortbildung: Faszination Handpuppen- und Marionettenspiel

(Hand)Puppen sind ein Hingucker, ein Türöffner für Kontakt, Kommunikation und Interaktion - insbesondere in der Begegnung mit Menschen mit Demenz. Der Kontakt mit der Puppe ist unkompliziert, zaubert ein Lächeln auf Gesichter, steigert Aufmerksamkeit und Kontaktbereitschaft. Puppen sind nicht kindisch! Sie sind höchstes menschliches Kulturgut!

Kommen Sie zu einem absolut interaktiven, bastlerisch kreativen und tatsächlich „spielerischen“ Tag! Ein Gewinn für Sie selbst, eine Freude für die Menschen, die Sie begleiten und betreuen: Sie sehen viele Puppen-Ideen live. Können sehen und ausprobieren wie einfach „Puppenspieler-sein“ geht.

Zentral ist der Einsatz von Handpuppen im fachlichen Kontext von Tom Kitwoods Ansatz personenzentrierten Pflege nach Tom Kitwood einzusetzen und im Sinne einer Aktivierenden Betreuung!

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seite drucken

Kategorie:

  • Menschen im Alter

Datum:

01.03.2018

Zeit:

09:00–16:30

Ort:

DiaLog Neuendettelsau
Wilhelm-Löhe-Straße 23, 91564 Neuendettelsau

Zielgruppen:

  • Betreuungsassistenten
  • Mitarbeitende aus der Pflege

Leitung:

Andrea Reiter-Jäschke

Dozentín DiaLog

Gastdozentin:

Jana Glück, Trainerin

Kosten:

€ 150,00

Zusätzliche Informationen:

8 Punkte Registrierung beruflich Pflegender

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau
Tel:09874/8-2672 oder 8-3654