Fortbildung: Ein Tag rund um die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden

Rezertifizierungskurs

Die Kenntnis sowie konsequente Anwendung der hygienischen Richtlinien in der Wundversorgung schützt Patienten und Pflegepersonal gleichermaßen vor der Verschleppung von gefährdenden Keimen. In dieser Veranstaltung werden Grundsätze des hygienischen Verbandwechsels besprochen.

Die Inkontinenz Assoziierte Dermatitis (IAD) ist eine irritativ toxische Kontaktdermatitis, die klar von einem Dekubitus abzugrenzen ist! Dieses Seminar vermittelt Informationen und Hilfestellungen sowie Tipps zur Beurteilung von Feuchtigkeitsläsionen in Abgrenzung zu Dekubitalulzera.

Exsudatmanagement beinhaltet die Beurteilung und Regulierung des Exsudataufkommens. Es werden verschiedene Ursachen für Exsudation beschrieben und Lösungen besprochen.

Jetzt anmelden

Seite drucken

Kategorie:

  • Menschen im Alter
  • Menschen mit Behinderung
  • Gesundheits- und Krankenpflege

Datum:

19.06.2018

Zeit:

09:00–16:30

Ort:

DiaLog Standort Nürnberg
St. Johannis Mühlgasse 15, 90419 Nürnberg

Zielgruppen:

  • Pflegefachkräfte
  • Wundexperten

Leitung:

Jessica Gerstmeier-Nehmer, Dozentin DiaLog

Gastdozentin:

Kerstin Protz, Projektmanagerin Wundforschung im Comprehensive WoundCenter (CWC) Uniklinikum Hamburg-Eppendorf, Referentin für Wundversorungskonzepte, Vorstandsmitglied Wundzentrum Hamburg e.V.

Kosten:

€ 150,00

Zusätzliche Informationen:

Registriert unter der ICW-Kursnummer 2018-R-75

8 Punkte Registrierung beruflich Pfegender

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau
Tel:09874/8-2672 oder 8-3654