Fortbildung: Beratungskompetenz - Was heißt das eigentlich?

Manchmal genügt es, ein offenes Ohr für die Anliegen der Klienten zu haben. Dann könnte es sein, dass es tatsächlich gut ist, dass man darüber geredet hat. In anderen Fällen wiederum kann es sich als hilfreich und nützlich erweisen, dem Klienten mit dem Einsatz von Methoden eine Brücke zu bauen, um die eigene Situation und mögliche Lösungswege konkreter werden zu lassen.

Außerdem ist es natürlich wichtig, das richtige und ausgewogene Verhältnis von Nähe und Distanz zu wahren. Auf Augenhöhe und mit Empathie ja, aber mit einem gesunden Maß an persönlicher Distanz.

Das Seminar spannt den Bogen von allgemeinen Grundsätzen der Beratungstätigkeit bis zum gezielten Einsatz spezifischer Methoden.

Fallbeispiele der Teilnehmenden dienen dabei als Grundlage.

INHALTE

  • Auftragsklärung am Anfang
  • Zielformulierung als Qualitätsmerkmal
  • Nähe und Distanz in der professionellen Beratung
  • Erfolg in der Beratung – ist er messbar?

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seite drucken

Kategorie:

  • Menschen mit Behinderung

Datum:

07.–08.02.2018

Zeit:

09:00–16:30

Ort:

DiaLog Neuendettelsau
Wilhelm-Löhe-Straße 23, 91564 Neuendettelsau

Zielgruppen:

  • Mitarbeitende aus Dienste für Menschen mit Behinderung
  • Fachkräfte aus Dienste für Menschen mit Behinderung
  • Interessierte

Leitung:

Cornelia Lotter, Dozentin DiaLog

Gastdozent:

Thomas Peddinghaus, Dipl.-Psychologe, Supervisor, Coach

Kosten:

€ 310,00

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau
Tel:09874/8-2672 oder 8-3654