Fortbildung: Interkulturelle Kompetenzen stärken

Interkulturelle Kompetenzen werden für die Bewältigung unseres zunehmend international geprägten Alltags- und Berufsleben immer wichtiger.

Für die kulturelle Sensibilität und vorurteilsfreie Wahrnehmung ist eine Auseinandersetzung mit der eigenen kulturellen Prägung notwendig.

Diese Fortbildung bietet die Möglichkeit eigenes und fremdes Verhalten zu reflektieren und Handlungssicherheit zu gewinnen.

INHALTE

  • Kenntnisse und Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und kulturellen Unterschieden
  • Migrationsspezifisches Wissen
  • Praktische Übungen

ZIELE

  • im interkulturellen Kontext effektiv kommunizieren und handeln
  • die eigene kulturelle Sozialisation/Rolle reflektieren
  • Stereotypen und Vorurteile erkennen, vermeiden und ihnen entgegen wirken
  • Wissen erweitern über fremde Kulturen

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seite drucken

Kategorie:

  • Menschen mit Behinderung
  • Kinder und Jugendliche

Datum:

19.–20.04.2018

Zeit:

09:00–16:30

Ort:

DiaLog Neuendettelsau
Wilhelm-Löhe-Straße 23, 91564 Neuendettelsau

Zielgruppen:

  • Mitarbeitende aus Dienste für Menschen mit Behinderung
  • Fachkräfte aus Dienste für Menschen mit Behinderung
  • Pflegefachkräfte
  • Pflegehelfer
  • Fachkräfte aus Kindertageseinrichungen
  • Lehrer/innen
  • Interessierte

Leitung:

Cornelia Lotter, Dozentin DiaLog

GastdozentInnen:

Uwe Mäding, Lehrkraft, Sozialpädagoge(FH), Coach für interkulturelle Arbeit
Irina Mäding, Sozialpädagogin (B.A), Coach für interkulturelle Arbeit

Kosten:

€ 310,00

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau
Tel:09874/8-2672 oder 8-3654