Fortbildung: Ernährung bei Menschen mit Demenz

Von Anfang bis Ende ist die Ernährung ein Risikothema für viele Menschen mit Demenz. Gleichzeitig ist essen und trinken auch die häufigste Aktivität von MmD neben Schlafen, und eine wunderbare Möglichkeit, Wohlbefinden zu schaffen.

Essen und Trinken ist dabei ein Spannungsfeld von Biographie bis Therapie, von Lieblingsessen bis basale Stimulation.

INHALTE

  • Gerne essen – Essen und trinken als Biographiearbeit
  • Das Richtige essen – Essen und trinken als Therapie
  • Herausforderndes Essen – Umgang mit Ablehnung und Mangelernährung
  • Essen als basale Stimulation
  • Essen und trinken sinnvoll begleiten – milieutherapeutische Aspekte von Essenunterstützung über Tischgruppen bis Rituale

ZIELE

Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse und Strategien, um die oben genannten Aspekte der Ernährung bei Menschen mit Demenz umsetzen zu können

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seite drucken

Kategorie:

  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Menschen im Alter

Datum:

25.04.2018

Zeit:

09:00–16:30

Ort:

DiaLog Neuendettelsau
Wilhelm-Löhe-Straße 23, 91564 Neuendettelsau

Zielgruppen:

  • Pflegefachkräfte
  • Interessierte

Leitung:

Andrea Reiter-Jäschke

Dozentín DiaLog

Gastdozent:

Marcello Cofone, Dipl.-Psychogerontologe

Kosten:

€ 150,00

Zusätzliche Informationen:

8 Punkte Registrierung beruflich Pflegender 

Veranstalter

DiaLog Internationale Akademie

Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau
Tel:09874/8-2672 oder 8-3654